Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

1. Der oder die Nutzer*In bestätigt mit seiner Unterschrift beim Verlassen des Lagers,
dass das zur Verfügung gestellte Material inkl.
aller damit Verbundenen Technik in einem
einwandfreien und funktionierendem Zustand übergeben wurde.
2. Für sämtliche Schäden z.B. durch Bedienung, Witterung, Strom, Dritte oder höhere
Gewalt und Verlust haftet der/die Nutzer*In während der gesamten Zeit der Benutzung
und Anmietung.
3. Bei Beschädigung oder Verlust der zur Verfügung gestellten Geräte ist der/die Nutzer*In
zu vollem Schadensersatz verpflichtet. Insbesondere Schäden an Lautsprechern
treten in der Regel nur durch unsachgemäßen Betrieb (Überlastung) auf. Alle
entstandenen Kosten für Reparatur und Ersatzgeräte während der Reparaturdauer
sind vom Nutzer zu übernehmen.
4. Es wird stets der Wiederbeschaffungswert berechnet (d.h. Neupreis) und nicht der
Zeitwert.
5. RDS Eventtechnik GbR. haftet nicht für in Zusammenhang mit den benutzten Geräten
möglich entstandene Hör- und Gesundheitsschäden.
Mit der Unterschrift erklärt sich der Nutzer mit den oben genannten Punkten
einverstanden und die Technik kann das Lager verlassen.
6. Bei gebuchtem Personal von RDS Eventtechnik (…) muss bei einer Wegstrecke zum Veranstaltungsort von mehr als 50km eine Übernachtungsmöglichkeit gebucht werden. Anderenfalls können weitere Personalkosten anfallen.
6.1. (…) muss zum Auf- und Abbau der Veranstaltung sowie zur Durchführung ein Catering von Veranstalter gestellt werden. Anderenfalls wird eine Verpflegungspauschale berechnet.

6.2. Ein Tagessatz für Personal beinhalten 10h. Darin enthalten sind eine Stunde Pause. Jede weitere Stunde wird mit dem Grundwert eines jeweiligen Tagessatzes berechnet.

7. Verträge

7.1. Alle Verträge werden Stillschweigend zwischen RDS und dem jeweiligen Vertragspartner geschlossen und nicht an Dritte kommuniziert.

Gez. RDS Eventtechnik GbR. / Stand: 01.08.2014